Datum

15. - 16. Okt 2022

Uhrzeit

9:30 - 13:30

Zen-Gymnastik (altes Gesundheitsprogramm aus dem Shaolin-Kloster)

Ziel 

Eine theoretische Einführung in die inhaltlichen Schwerpunkte der Zen-Gymnastik mit Bezugnahme auf Ansätze aus der Faszienforschung und der Spiraldynamik und praktische Beispiele aus diesem Bewegungsprogramm, um Qi Gong Lehrer/innen in die Lage zu versetzen, Übungen aus der Zen-Gymnastik in ihre eigenen Qi Gong Kurse zu integrieren.

 

Zielgruppe

Qi Gong Kursleiter/innen und Lehrer/Innen, die ihr Übungsrepertoire durch Bausteine aus der Zengymnastik erweitern und verfeinern wollen.

Mitzubringen

Bequeme Kleidung (Indoor) / Trinkflasche / Hallenturnschuhe / Schreibutensilien

Fortbildungstermin: 15. – 16.10.2022 (0930 – 1700 bzw. 0930 – 1330)

Ausbildungsaufbau

Dieses Seminar wird im Rahmen einer Wochenendveranstaltung durchgeführt, wobei allgemeine Lehrinhalte in Theorie und Praxis vermittelt werden. Im Vordergrund stehen praktische Inhalte zur Verbesserung der Mobilität in den Gelenken und der Verlangsamung von Veränderungsprozessen im Knochenapparat, den Sehnen und der Bänder dienen, sowie einfache Übungen aus dem Achtsamkeitstraining.

Inhalte:

  • Grundlagen Zen, Achtsamkeitstraining und Zen-Gymnastik
  • Die innere und äußere Haltung
  • Die richtige Verbindung von Atem und Bewegung 
  • Bewegte Übungen für die unteren und oberen Extremitäten als auch für die Wirbelsäule und die Wirbelsäule 
  • Stille Übungen (einfache Übungen aus dem Achtsamkeitstraining

Seminarbetrag: CHF 280.-
Seminarleitung: Heinz Steiner