Ort

Schweiz - ZEBU Tanzstudios
ZEBU-Tanzstudios Kurt Dreyer, Grimselweg 3, CH-6003 Luzern

Impressum

Jumin Chen
Oberdierikonerstrasse 59
CH-6030 Ebikon
Schweiz

Datum

02. Nov 2019 - 03. Nov 2019

Uhrzeit

9:30 - 13:00

Preis

290.- CHF

Faszien und Qi Gong

Faszien und Qi Gong
Dank der modernen Faszienforschung ist es möglich, die Wirkung verschiedenster Bewegungsübungen klarer darzustellen.  Aus diesen Erkenntnissen heraus, bilden myofasziale Stimulationen eine wesentliche Grundlage für die Flexibilität, die Elastizität und die Leistungsfähigkeit unseres Körpers   

Viele Qi Gong Übungen beinhalten fasziale Impulse. Doch um die Wirkung der Übungen klarer zu definieren, ist es wichtig, die vier Dimensionen des Faszientrainings zu verstehen.  

In diesem Seminar wird anhand der wissenschaftlichen Erkenntnisse in Theorie und Praxis erläutert, wie unser Fasziensystem funktioniert, welche Rolle es bei der Bewegung spielt, welche Bewegungen im Qi Gong bereits „faszial“ orientiert sind, wann es nötig ist, Bewegungen zu verändern, um fasziale Reize zu setzen und es wird aufgezeigt, wie fasziale Impulse den Qi Gong Unterricht bereichern können.      

Theorie

  • Anatomische und physiologische Grundlagen 
  • Die Prinzipen der Arbeit mit den Faszien (Katapulteffekt) 
  • Die vier Dimensionen des Faszientranings
  • Was hat Faszientraining mit Qi Gong zu tun
  • Fasziale Qi Gong Bewegungen 

Praxis 

  • Qi Gong aus faszialer Sicht (Schwerpunkte: Die acht Brokat Übungen, Stehen wie eine Säule, Yi Jin Jing)  
  • Spezifische Faszienbewegungen
  • Katapult Mechanismus: Fasziales Springen & Federn
  • Elastic Recoil / Fascial Stretch / Release Techniken / Sensory Refinement  
  • sinnvoller Einsatz faszialer Impulse im Qi Gong Unterricht

 

 Mag. Heinz Peter Steiner 

sportwissenschaftlicher Berater / international tätiger Personal Trainer / medizinischer Atemtherapeut, Rückenschullehrer, Mentaltrainer, zertifizierter Qi Gong Lehrausbildner / Advanced Fascial Fitness Trainer; www.hpsteiner.at

Termin: 02. / 03.11.2019 bzw. 18. / 19.01.2020

Zeiten: Sa 1000 – 1700 / So 0900 – 1300